Frühjahrsputz 2019

Landrat dankt allen Helfern des Frühjahrsputzes


 

60 Tonnen illegaler Müll eingesammelt

BERNBURG. Landrat Markus Bauer möchte sich bei allen Helfern des Frühjahrsputzes bedanken. „Die Teilnehmer tragen mit ihrem Engagement dazu bei, dass die Region lebens- und liebenswert bleibt. Dafür sage ich ganz herzlich Danke.“ Der Landrat ruft seit Jahren die Parteien, Stadt- und Gemeinderäte sowie Vereine dazu auf, sich im Rahmen des Frühjahrsputz für ihre Orte und damit ihre Heimat zu engagieren. „Ein Ort ist immer nur so schön, wie ihn die Bürger machen“, beruft sich Markus Bauer dabei auf eine Aussage von Dorothee Mücksch aus Aschersleben, die sich selbst seit Jahrzehnten für ihre Region auf vielfältige Weise einsetzt.

Ralf Felgenträger, Betriebsleiter Kreiswirtschaftsbetrieb möchte sich den Worten anschließen. „Ein großes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer im Salzlandkreis, die den Frühjahrsputz tatkräftig unterstützt haben. Dank Ihrer Mithilfe konnte unsere Natur von über 60 Tonnen illegal abgelagerten Müll, 634 Autoreifen, 16 LKW-Reifen, diversen Kühlgeräten, Waschmaschinen, Bildschirme, Drucker, Elektro- und Elektrokleingeräte und Rasenmäher befreit werden. Durch Ihr soziales Engagement wurde ein unverzichtbarer Beitrag für unsere Umwelt erbracht.“

Angesichts dieser Ergebnisse sieht Landrat Markus Bauer auch weiterhin die Notwendigkeit für eine solche konzentrierte Aktion. „Es gibt leider immer noch Bereiche, in denen die Menschen nicht so schonend mit der Umwelt umgehen, wie es sein sollte.“

 

Seite zurück Zurück